Gastvortrag an der Hochschule Mainz

Interessanter Gastvortrag vor fast 200 Studenten an der Hochschule Mainz von Torsten Haupt über Beratung in der Immobilienwirtschaft.

#AuditorProud Day

I’m #AuditorProud because no two days are the same. The biggest myth about the work I do is that auditors are very formal. But we always wear our funny socks!

Unsere Wirtschaftsprüfer feiern ihre Profession! :-)

Crowe Frankfurt sponsert Business Law Students Night an der Hochschule Mainz

Gemeinsam mit der Fachschaft Wirtschaftsrecht organisiert die Wirtschaftsjuristische Gesellschaft Mainz e.V. die jährlich stattfindende Business Law Night. Diese findet regelmäßig am letzten Freitag der Klausurenphase zu Ende des Sommersemesters statt. An dieser Veranstaltung nehmen neben Unternehmensvertretern regelmäßig über die Hälfte aller Wirtschaftsrechtsstudierenden, der überwiegende Teil der Lehrenden der Studiengänge Wirtschaftsrecht sowie Alumni der Bachelor- und Masterstudiengänge Wirtschaftsrecht teil.

Herzlichen Glückwunsch!

Wir freuen uns, dass unsere Kollegin Veronika Leja Ende März zur Steuerberaterin bestellt wurde! Auch auf diesem Wege gratulieren wir und wünschen ihr weiterhin viel  Erfolg und Spaß bei ihrer Arbeit.


50 Jahre Crowe Frankfurt

Im Jahre 1968 wurde Crowe Frankfurt gegründet. Wir freuen uns dieses Jahr unser 50-jähriges Jubiläum zu feiern - feiern Sie mit uns!

J.P. Morgan Corporate Challenge 2017

Wir waren auch dabei! Auch dieses Jahr hat Crowe Horwath Frankfurt an dem weltweit größten Firmenlauf, der J.P. Morgan Corporate Challenge, teilgenommen. Gemeinsam mit 64.000 anderen Läufern traten 13 Kolleginnen und Kollegen an den Start, um rund 5,6 km durch die Frankfurter Innenstadt zu laufen. Bei strahlendem Sonnenschein und in unseren neuen T-Shirts startete unser Team gegen 20 Uhr vom Börsenplatz Richtung Norden und lief später an der Senckenberganlage ins Ziel ein. Abgerundet wurde der Abend mit einem gemeinsam Essen bei Chicago Meatpackers. Wir sind stolz auf unsere Finisher!

Blitzlichtgewitter

„Alles neu macht der Mai“ dachten wir uns und haben neue Fotos machen lassen! Am Montag, den 15. Mai, kam der Frankfurter Fotograf Thomas Klein und hat nicht nur unser Büro, sondern auch unsere Mitarbeiter in Szene gesetzt. In Zukunft werden die neuen Bilder unsere Karriereseite und Broschüren schmücken.

 

 

Kurioses aus dem Steuerbereich

Lizenzfußballtrainer versucht „Sky“- Abonnement als Werbungskostenabzug geltend zu machen!

Der Torwarttrainer einer Lizenzmannschaft versuchte die monatliche Kosten von 46,90 € seines „Sky“- Abonnements als Werbungskostenabzug geltend zu machen. Da es allerdings an Kriterien für die Aufteilung fehlt und nicht ausgeschlossen werden konnte, dass auch ein privates Interesse an dem Abonnement besteht, wurde die Klage abgelehnt.
Der Kläger argumentierte, dass er als Trainer Spielbeobachtungen durchführen und sich allgemein über das nationale und internationale Fußballgeschäft auf dem Laufenden halten müsse.
Der Einspruch des Trainers wurde am 05.05.2015 abgelehnt, da die Aufwendungen „untrennbar privat mitveranlasst“ seien.
Der Kläger verfolgte sein Begehren weiter. Aufwendungen eines Bundesliga-Fußballprofis seien mit 50 % als Werbungskosten vom Finanzgericht anerkannt worden, der Kläger nutze das Abo ausschließlich für Aufzeichnungen und Studien.
Der Beklagte beantragt die Klage abzuweisen. Es sei zweifelhaft dass eine private Nutzung des Abos ausgeschlossen sei, da sich die Ausstrahlungen des Anbieters nicht exklusiv an ein Fachpublikum richten würden.
Der angefochtene Bescheid sei rechtmäßig, §100 Abs.1 Satz 1 FGO, der Beklagte habe den Werbungskostenabzug zu Recht abgelehnt.

Beruhen Aufwendungen auf beruflichen und privaten Veranlassungsbeiträgen, kommt laut BFH eine Aufteilung der Aufwendungen in einen beruflich und einen privat veranlassten Teil in Frage. Die Regelung des § 12 Nr.1 Satz2 EStG enthält kein allgemeines Aufteilungs- und Abzugsverbot. Überschneiden sich jedoch die betrieblichen und privaten Veranlassungsbeiträge, sodass eine Trennung nicht möglich ist, fehlt es an objektiven Kriterien für eine Aufteilung und ist somit ein Abzug jener gemischt veranlassten Aufwendungen nicht möglich. Der Steuerpflichtige ist dafür zuständig festzustellen, ob und in welchem Umfang Aufwendungen beruflich veranlasst sind.

Quelle: BFH 21.09.2016 - VI R 24/16, ANHVERF 2016

 

 

Wenn's um Sicherheit geht

Snjezana Krüger, eine unserer Sicherheits- und Brandschutzbeauftragten, bewahrt bei Crowe Horwath Frankfurt in Krisensituationen einen kühlen Kopf. Bereits seit 8 Jahren hat Sie die wichtige Position der Sicherheitsbeauftragten inne und absolvierte hierfür 2006 ein Seminar. Im August 2008 belegte Sie zusätzlich ein Grundlagenseminar zum Thema Brandschutz. Hinzu kommt, dass Frau Krüger alle zwei Jahre ihre Ersthelferkenntnisse in einem Kurs auffrischt. 

Als Sicherheits- und Brandschutzbeauftragte/r sollte man engagiert, teamfähig und kontaktfreudig sein. Ebenso wichtig sind Sozialkompetenz, eine gute Beobachtungsgabe, sowie technisches Verständnis.

Zu den Aufgaben eines SIB zählen unter anderem:

  • sich vom Vorhandensein und der technischen Funktionsfähigkeit von Schutzeinrichtungen zu überzeugen,
  • die Verfügbarkeit der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) zu kontrollieren und
  • auf die Nutzung der PSA durch die Kollegen in vorgesehener Art und Weise zu achten.

Im letzten Monat rüstete Crowe Horwath Frankfurt nach und installierte an zahlreichen Stellen weitere Feuerlöscher.

Nichtsdestotrotz hoffen wir Frau Krügers Fachwissen und Kompetenz in nächster Zeit nicht in Anspruch nehmen zu müssen und sind dankbar für das ehrenamtliche Engagement unserer Sicherheits- und Brandschutzbeauftragten Kolleginnen.




Herzlichen Glückwunsch!

Wir freuen uns, dass unsere Kollegen Herr Wengerter und Herr Ziegler am Montag den 3. April 2017 zum Steuerberater bestellt wurden! Auch auf diesem Wege gratulieren wir und wünschen weiterhin viel  Erfolg und Spaß in der Tätigkeit als Steuerberater.


Platz 6 für Crowe Horwath International im Raum Asien-Pazifik

Die World Survey des International Accounting Bulletin's (IAB) hat ergeben, dass Crowe Horwath International im Raum Asien-Pazifik auf Platz 6 der global agierenden Service Netzwerke steht.


Platz 8 für Crowe Horwath International

Unsere Top 10 Zahlen aus 2016 haben wir bereits präsentiert.
Laut IAB Ranking* konnte Crowe Horwath International einen Platz nach vorn rücken.
Wir sind jetzt weltweit auf Platz 8 der internationalen Netzwerke selbstständiger Prüfungs- und Beratungsunternehmen. Mit 764 Büros in 129 Ländern und 3,7 Mrd. USD Umsatz weltweit in 2016 weist Crowe Horwath International ein Wachstum von 9% auf.

Wir freuen uns über diese Platzierung!

*Quelle: International Accounting Bulletin (IAB), Ausgabe Februar 2017


So starten Sie bei uns durch

Wir freuen uns über jeden neuen Mitarbeiter. Unsere Willkommensmappe für neue Mitarbeiter soll Ihnen den Start erleichtern. Sie enthält wichtige und nützliche Informationen rund um den Büroalltag, z.B. wie funktioniert unsere Zeiterfassung, wie komme ich an Büromaterial, an wen wende ich mich bei IT-Problemen und vieles mehr.
Natürlich stehen Ihnen auch immer Ihre Kolleginnen und Kollegen mit Rat und Tat zur Seite.

Frische „Farbe“ an den Wänden

Wir möchten, dass sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Büro wohlfühlen. Dazu gehört natürlich auch ein ansprechendes Ambiente.
Wir haben vor kurzem neue Gemälde von jungen modernen Künstlern erworben. Mit neuer Kunst an den Wänden haben wir unsere Räume noch ein bisschen attraktiver gestaltet.
Bekanntlich liegt ja die Schönheit im Auge des Betrachters!
Uns gefällt es sehr gut!

Helau Helau Helau

Passend zur Jahreszeit und zur Faschingssaison dürfen im Büro die leckeren Kreppel nicht fehlen.
An Weiberfastnacht wurde ein typischer Brauch gepflegt, gewarnt waren die Männer im Hause, denn Schnipp schnapp war die Krawatte ab.


Wir wünschen eine schöne Faschingszeit!

Top 10 aus 2016

Wir freuen uns, Ihnen die wichtigsten Zahlen und Fakten aus 2016 präsentieren zu können.
Das Bild spricht für sich und es zeigt, das Crowe Horwath ein aufstrebendes Unternehmen ist, wofür unsere Mitarbeiter täglich sehr gute Arbeit leisten.

Vielen Dank an unser Team!

Unser Crowe Horwath Kinoabend im Januar

 

Einmal pro Quartal veranstalten wir einen gemeinsamen Kinoabend in unserem Büro. Dafür wird unser großer Konferenzraum mit ein paar Handgriffen in einen Kinosaal verwandelt.
Der Abend startete mit einem leckeren Abendessen. Schnell waren unser Besprechungsräume Treffpunkt für einen netten Austausch, gesellige Runden und lustige Gespräche.
Drei Filme standen zur Auswahl. Die Mitarbeiter wurden im Vorfeld darum gebeten, sich für einen zu entscheiden. Die meisten Mitarbeiter entschieden sich für die Komödie „Sterben für Anfänger“.
Der Abend klang gemütlich aus, schließlich klingelte für jeden am nächsten Morgen der Wecker.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Kinoabend.

Weihnachtsgeschenk bei Crowe Horwath

 

Dieses Jahr legte der Weihnachtsmann bei Crowe Horwath Frankfurt schon frühzeitig einen kleinen Stopp ein und verteilte heimlich seine Präsente. Die Mitarbeiter freuten sich über die leckeren Pralinen sowie die Lautsprecherbox mit dem Firmenlogo. Nun hört man aus so mancher Ecke heimlich leise Weihnachtslieder erklingen.

Weihnachten bei Crowe Horwath

 

Pünktlich zum ersten Advent zog bei Crowe Horwath Frankfurt die Weihnachtsdekoration ein.

Unser Eingangsbereich wurde um einen funkelnden Weihnachtsbaum dekorativ ergänzt und auch durch die Pausenbereiche zieht ein leichter Tannennadelduft.  

Frisches Obst? Kommt für uns jeden Mittwoch!

Gerade in der Winterzeit sind Vitamine wichtig! So, wie jeden Mittwoch, freuen wir uns auch diese Woche wieder über unsere gut gefüllten Obstkörbe von fruitful office. Es dauert nicht lange, bis auch der letzte Apfel aus den Körben stibitzt ist.